Pressemitteilung Mitgliederversammlung

von Sven Hansen

Umfangreiches Vereins- und Exkursionsprogramm den zahlreich erschienenen Mitgliedern präsentiert

Der 2. Vorsitzende, Michael Jantos, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. „Das Jahr 2016 war zudem ein Jahr des Übergangs, die Planungen für die neue Skatehalle konkretisierten sich, aktuell hat die Stadt Oldenburg als Vermieterin den Mietvertrag für zunächst 10 Jahre, mit Verlängerungsoption um weitere 5 Jahre unterschrieben.“

Höhepunkte der Vereinsaktivitäten waren die inzwischen fünfte Jugendfahrt nach Flensburg zur BMX-Großveranstaltung „Butcher Jam“ und das erste Fußfassen im Oldenburger Schulsport. Ebenfalls mit Shows auf dem Straßenfest Eversten und dem Weltkindertag auf dem Schlossplatz konnte viel Aufsehen erregt werden. Beim kommenden Weltkindertag am 17.09.17 wird der Verein auch wieder dabei sein.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung erläutern Kassenwart Sven Hansen (geb. Römer) und Michael Jantos die Zahlen zum Jahresabschluss 2016, sowie die Prognosen für das Jahr 2017, ohne Berücksichtigung der Investitionen für das Projekt „Neue Skatehalle“ in der ehemaligen Tennishalle des Post SV. Diese Kosten werden gesondert behandelt. Den über 50 Teilnehmern wird der aktuelle Sachstand zum Umbau der neuen Halle präsentiert, der Zeitplan und die resultierenden Kosten. Vor diesem Hintergrund entwickelte sich eine engagierte Diskussion, auf deren Grundlage die Mitglieder einstimmig den Haushaltsplan 2018 verabschieden.

Bei den Vorstandswahlen werden der 1. Vorsitzende Ubbo de Witt und der 3. Vorsitzende Jörg Gode für eine weitere Periode einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Neuer Schriftführer wird Holger Petermann. Sein bisheriger Posten als Beisitzer wird nun von Daniela Enders besetzt. Zusätzlich konnten noch vier weitere Engagierte als beratende Mitglieder gewonnen werden. Ein emotionaler Höhepunkt war die Ehrung des geladenen Gastteilnehmers Heinz Backhaus. Dieser wurde aufgrund seines langjährigen Engagements für die Oldenburger Jugend und den Skatesport zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach dem Ende des offiziellen Teils wurde den Mitgliedern während einer Führung auf der Baustelle die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten anschaulich erläutert.

Zurück